Projekt Teremia Mica – sommerlicher Arbeitseinsatz -  zum 4. Mal!!!

 

Die evangelische Pfarrgemeinde Gaishorn/Trieben hat in Zusammenarbeit mit der HTL Außenstelle Trieben den 4. sommerlichen Arbeitseinsatz (nach Juli 2008, Juli 2009 und Juli 2010) durchgeführt und konnten alle Vorhaben in die Tat umgesetzt werden.

"Motor" des Auslandseinsatzes war erneut Pfarrer Michael Welther, der zwar nicht mehr der Pfarrgemeinde Gaishorn/Trieben vorsteht, jedoch das gesamte "Vorhaben Rumänien" zu einem guten Ende führen will.

Insgesamt 5 Erwachsene und 11 Schüler (3 Mädchen, 8 Burschen) waren von Sonntag, dem 10. bis Samstag, dem 16.7.2011 mit in Teremia Mica (Banat, Dreiländereck Ungarn/Rumänien/Serbien).

Von den 11 Schülern waren 9 (1 Mädchen, 8 Burschen) aus der HTL Trieben, eine Schülerin aus Liezen und eine aus Salzburg.

Aufgabe war, den letzten und größten Raum mit einem neuen Fußboden auszustatten. Zuerst wurde der alte Boden rausgerissen, der Schutt darunter wurde herausgeschaufelt, ein neuer Unterboden aufgebracht und ein neuer Holzboden draufgelegt.

Auf Wunsch der rumänischen  Lehrerinnen wurden zwei Wände grafisch gestaltet (Grundierung, weiße Bemalung und bunte Gestaltung) und ein altes Nebengebäude (das ehemalige "Plumpsklo" des Kindergartens) abgerissen.

Ein paar kleinere Arbeiten stehen noch aus, sollen aber nicht mehr mit Schülern, sondern mit Handwerkern aus Österreich und/oder Rumänien erledigt werden.

 

Mit großem Stolz (und etwas Wehmut) blicken wir auf nunmehr 4 Jahre  Kooperation zurück, haben einen anderen EU-Staat, viele Menschen und vor allem uns selber (besser) kennen gelernt.

Uns allen ist bewusst geworden wie gut es uns eigentlich in Österreich geht!

Ein großes DANKE und Vergelt's Gott sagen wir unseren vielen Unterstützern - heuer vor allem Herrn Abt Bruno vom Stift Admont, dem Schulverein der HTL Zeltweg und dem Elternverein der HTL Außenstelle Trieben, ohne die unser Vorhaben nicht durchführbar gewesen wäre!

 

Prof. Andreas Schauschütz

©by :mediasoft www.mediasoft.at